TwitterFacebookGoogleYouTubeEmailRSS

C# in andere Editoren, OpenSource .NET 5 und mehr

Nach Jahren der Einschränkung wird Microsoft nun offener und erlaubt C#-Entwicklern nun auch die Verwendung von C# auf alternativen Betriebssystemen, wie Mac OS und Linux. Nach der Ankündigung, dass das .NET Framework 5 eine Open-Source-Stellung beziehen wird, ist nun das Projekt OmniSharp gestartet. Auch wenn sich einige Microsoft Mitarbeiter an OmniSharp beteiligen, so ist dies kein direktes Microsoft-Projekt. OmniSharp hat sich zum Ziel gesetzt, die .NET-Entwickung mit C# für andere Technologiekombinationen als Visual Studio und Windows zu ermöglichen.

 

C#-Entwicklung mit alternativen Editoren

Beim OmniSharpServer handelt es sich um einen HTTP-Wrapper für NRefactory, der ermöglicht, dass C#-Editor-Plugins in jeder Sprache geschrieben werden können. Dafür lässt OmniSharp ein lokales Nancy-basiertes Web-API laufen, mit dem der jeweilige Editor in Kontakt tritt.

Aktuell stehen Plugins für folgende Editoren bereit:

  • Sublime Atom
  • Emacs
  • Adobe Brackets
  • Vim

Diese Editoren können auf allen erdenklicken Plattformen installiert und genutzt werden. Sublime-Nutzer erhalten über das Sublime Kulture Package zudem Support für ASP.NET 5 und können somit unter anderem Kestrel starten und Entity-Framework-Migrationen laufen lassen.

OmniSharp wurde von Scott Hanselman auf der Connect(); angekündigt. Das vollständige Video zu seiner Ankündigung sehen Sie hier:

 

.NET Framework 5.0 – OpenSource?

Mit der Akündigung bei der Connect Konferenz zeigt Microsoft endgültig seine neue Offenheit. Das neue .NET Core 5 Framework ist vollständig modular aufgebaut und wird per NuGet ausgeliefert. Aber was heißt das genau? Das heißt es wird möglich sein nur Teile des Frameworks auszuliefern und nicht auf die Installation des gesamten Frameworks angewiesen zu sein. Dies sorgt unter Anderem dafür, dass neue Versionen des Frameworks nicht länger die eigene Anwendung negativ beeinflussen könnten. Und außerdem sorgt es vielleicht auch dafür, dass das Framework auch auf ältere Betriebssysteme wie Windows 7 ausgeführt werden kann – dies bleibt jedoch abzuwarten. Eine weitere riesige Neuerung ist sicherlich, dass das Framework in Zukunft unter Mac OS, Linux und Windows verfügbar sein wird. Damit wird C# / .NET einen großen Teil des aktuellen Java Marktes sicherlich übernehmen können. Das .NET Framework kann hier gefunden werden: .NET Foundation – GitHub.

 

ASP .NET 5 – Was kommt jetzt?

Auch hier steht ein guter Stern über dem OpenSource. Auch hier existiert bereits ein GitHub-Repository. Da auch dies für Linux, Mac OS und Windows verfügbar sein wird, sehen wir vielleicht mit Ubuntu 15.04 oder Ubuntu 16.04 die ersten Linux-Server mit ASP. Auch wenn Microsoft sich hier sicherlich einen Markt töten wird, so ist es dennoch ein großer Fortschritt für die ASP-Technologie. Zum ASP .NET 5 GutHub Repository.

Hinterlasse ein Kommentar.

CyberChimps

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen