TwitterFacebookGoogleYouTubeEmailRSS

Visual Studio 2013: Der Stand der C++-Unterstützung

Microsoft wurde in der Vergangenheit immer wieder dafür kritisiert, die Sprach-Features neuerer C/C++-Standards nur zögerlich zu unterstützen. Insbesondere die Unterstützung von C99 und C++98 ist hier zu nennen, die bis heute nicht vollständig umgesetzt wurden und angesichts der Priorisierung auf C++11 und den Nachfolger C++14 weiterhin offen bleiben wird. Beim vor knapp zwei Jahren freigegebenen C++11 sieht es zumindest danach aus, dass das für Ende des Jahres angekündigte Visual Studio 2013 die wichtigsten Features des derzeit aktuellen Sprachstandards unterstützen wird.

Auf der BUILD-Konferenz war angekündigt worden, dass die nun freigegebene Preview der Entwicklungsumgebung die meisten neuen Sprachfunktionen implementiere. Andere Compiler-Infrastrukturen wie GCC und LLVM können auch erst seit kurzem mit sämtlichen Features von C++11 umgehen. Bis man bei Microsoft so weit ist, mag noch etwas dauern, zumindest gibt es für einen etwaigen Zeitpunkt keine konkreten Informationen.

Dafür hat Herb Sutter, der bei Microsoft angestellte Vorsitzende des C++-Standardisierungskomitees, eine vollständige Implementierung von C++14 von Microsoft versprochen. Die nächste Version des Sprachstandards stellt eher eine Überarbeitung der mit C++11 eingeführten Features dar und ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht exakt ausgearbeitet. Das nächste größere Sprach-Release könnte C++17 werden.

Microsoft plant darüber hinaus die Implementierung der mit C# 5.0 eingeführten Schlüsselwörter async und await, bei denen ein Ergebnis eines Funktionsaufrufs im Programmcode zugewiesen wird, obwohl das Ergebnis erst irgendwann in der Zukunft eintrifft. Diese sind aber nicht Teil der C++-Sprachspezifikation, die Implementierung könnte irgendwann nach der Freigabe von Visual Studio 2013 erfolgen.

Die Preview-Version von Visual Studio 2013 wird mit einer „Go live“-Lizenz ausgeliefert, wodurch Microsoft Entwicklern erlaubt, bereits mit dieser Beta-Version produktiv zu entwickeln.

 

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Visual-Studio-2013-Der-Stand-der-C-Unterstuetzung-1908972.html

Hinterlasse ein Kommentar.

CyberChimps

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen