TwitterFacebookGoogleYouTubeEmailRSS

Tools und Programme

Wie auch bereits auf dem xp-development Blog von Jan Schubert möchte ich an dieser Stelle einmal einige – aus meiner Sicht – sinnvollen Tools, Programme und andere Dinge erläutern. Den Beitrag vom xp-development Blog findet Ihr hier: xp-development – Die kleinen und großen Helferlein.

Entwicklungsprogramme: 
Visual Studio 2012, 2010 sowie 2008 für die C#, C++, VB, WPF, ASP Entwicklung
Mono für Cross-Platform .NET
UltraEdit und Notepad++ für andere Texte, sowie PHP JS Entwicklung etc.

Plugins:
ReSharper 7.1+ für refactoring und allgemeine Hilfe
NCrunch, NUnit, TypeMock und TestDriven.NET für UnitTests
NuGET für die Paket- und Referenzverwaltung
.NET Demon für automatisierte Rebuilds
VisualSVN, VisualHg für Zugriff auf SVN / Mercurial aus dem Studio

Tools: 
LinqPAD für schnelle Tests und „C#-Scripte“
ILSpy und Reflector zum disassemblen
NDepend für Code Analysen
dotTrace und Ants Profiler für Benchmarks sowie Leistungstests
Araxis Merge für das Mergen und Vergleichen von Texten
CCTray zum Überwachen des Buildservers
TortoiseHg, TortoiseSVN und TortoiseGit für Sourcecodeverwaltungsnutzung

Librarys: 
log4net für das Logging in .NET Projekten
Spring für die Objektinizialisierung durch XML
Knockout für die Nutzung von sehr guten Erweiterungen unter ASP.NET
SignalR für die Asynchronen Themen im ASP Bereich

Anderes: 
MSDN als Hilfe für alle .NET Themen
mycsharp.de als C# Community und Forum
spieleprogrammierer.de für die Programmierung im Bereich der Videospiele
Redmine als Projektverwaltungs-Oberfläche
MercurialSVN und Git (meist Mercurial) als Sourcecodeverwaltung
CruiseControl.NET als Buildserver

Ich denke damit sollte der Großteil abgedeckt sein. Zusätzlich werden natürlich auch Sachen wie Microsoft SQL Server 2008 R2, MySQL, MongoDB, NuSOAP, usw. verwendet, allerdings sind diese nicht ständig im Einsatz und daher nicht in der obigen Liste aufgeführt. Neben den ganzen Programmen sollten natürlich auch die Lizenzen, sowie ein ausreichend starker PC vorhanden sein. Aus privaten Erfahrungen heraus kann ich auch das Entwickeln über 3 WQHD Monitore empfehlen, da dies doch um einiges angenehmer ist. Außerdem würde ich Windows 8+ zum Entwickeln empfehlen, da andernfalls nicht alle Funktionen vom VS2012 genutzt werden können.

CyberChimps

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen